TradeStation Überprüfung

Das1982 gegründete Unternehmen TradeStation ist ein US-amerikanischer Börsenmakler, der von der Securities and Exchange Commission (SEC) und der Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) reguliert wird. 

Die Online-Brokerage-Plattform des Unternehmens wurde zunächst als Softwareprodukt angeboten, mit dem Privatpersonen ihre Handelsstrategien anhand historischer Marktdaten testen konnten, wandelte sich jedoch 2001 in ein Online-Brokerage für Wertpapiere um.

TradeStation versteht sich als Self-Clearing-Broker für Aktien, Optionen, Futures und Kryptowährungen.

Eine Lerngemeinschaft steht zur Verfügung, um Kunden mit unterschiedlichen Handelsfähigkeiten und -erfahrungen zu unterstützen, während API-Technologien (Application Program Interface) die Handelsplattform vielseitig und ansprechend machen, um Handelsstrategien besser zu engagieren und auszuführen.

TradeStation gab im November 2021 seine Pläne bekannt, durch einen Unternehmenszusammenschluss mit Quantum Fintech Acquisition Corporation (NYSE:QFTA) an die Börse zu gehen. Die Muttergesellschaft von TradeStation, Monex Group Inc., wird 100 % ihres bestehenden Eigenkapitals an TradeStation behalten.

Pro und Kontra

TradeStationDie Web- und Mobilplattformen von TradeStation sind hervorragend, da sie einfach zu bedienen und gut organisiert sind. Die Gebühren für Aktien und ETFs sind minimal, und der Bildungsbereich ist hochwertig und gut strukturiert.

Einzahlung und Auszahlung sind mühsam, da Sie nur Banküberweisung verwenden können. Es gibt keinen Forex-Handel, und die Kundenbetreuung ist verbesserungswürdig.

  • Hervorragende Web- und mobile Handelsplattform
  • Niedrige Aktien- und ETF-Gebühren
  • Hochwertige Lehrmittel
  • Nicht einfach zu bedienende Ein- und Auszahlungen 
  • Kein Devisenhandel
  • Amateurhafter Kundendienst

Hauptmerkmale

Land der Regulierung

USA

Handelskostenklasse

Niedrig

Angebotene Produkte

Aktien, ETFs, Fonds, Optionen, Futures, Kryptowährungen

Mindestanzahlung

$1

Einzahlung mit Bankkarte

Nicht verfügbar

Einzahlung mit elektronischer Geldbörse

Nicht verfügbar

Zeit für die Eröffnung eines Kontos

1 Tag

Anzahl der unterstützten Basiswährungen

9

Demo-Konto zur Verfügung gestellt

Ja

Gebühren

 

Die TradeStation-Handelskosten sind niedrig. Sie können eines von drei Gebührenpaketen wählen:

  • Pro Trade: alle Trades kosten einen festen Betrag von $5 pro Trade. Es wird empfohlen, wenn Sie dazu neigen, höhere Volumina zu handeln.
  • Pro Aktie: Die Provision beträgt 0,01 $ pro Aktie, aber es gibt einen Mindestbetrag von 1 $. Wir empfehlen diese Struktur, wenn Sie häufig, aber in kleineren Mengen handeln.
  • Ungebundene Preisgestaltung: Die Preise für sind wie bei der Option "pro Aktie". Wenn Sie jedoch mehr als 100.000 Aktien pro Monat handeln, sinken die Gebühren schrittweise. Diese Option wird für Händler mit sehr hohem Handelsvolumen empfohlen.
  • Niedrige Handelsgebühren
  • Niedrige Aktien- und ETF-Gebühren
  • Viele Gebührenstrukturen zur Auswahl
  • Rücknahmegebühr
TradeStation-Kosten
Vermögenswerte Kostenniveau Kostenbedingungen
US-Aktien Niedrig 0,01 $ pro Aktie; mindestens 1 $
EUR/USD - Nicht verfügbar
Offene Investmentfonds Durchschnitt 14,95 € pro Transaktion
Kosten der Nichterwerbstätigkeit Niedrig $50 per year if balance <$2,000 or if less than 5 trades per year
TradeStation-Kosten
Aktien- und ETF-Provisionen für einen Handel von 2.000 $
US-Aktien $1.0 
TradeStation-Kosten
Jährliche Gewinnspanne
USD-Spannungskurs 9.5%
TradeStation-Kosten
Jährliche Margensatz-Stufen
Unter $50.0000 9.50%
$50,000 - $499,999 8.75%
$500,000 - $1,999,999 5.50%
$2,000,000 – 3.50%
TradeStation-Kosten
Kommission für den Kauf eines Fonds im Wert von 2.000 $
Offene Investmentfonds $15.0
TradeStation-Kosten
Provision für den Handel mit Staatsanleihen im Wert von 10.000 Dollar
US-Staatsanleihe $20.0
TradeStation-Kosten
Kommission für Aktienindexoptionen für 10 Verträge
Optionen auf US-Aktienindizes $10.0
TradeStation-Kosten
Provision für Aktienindex-Futures für 10 Kontrakte
US-Mikro-E-Mini-Aktienindex-Futures $5.0
TradeStation-Kosten
Krypto-Preise
Kontostand Aufträge des Herstellers Aufträge annehmen
$0-$100,000 0.500% 0.500%
$100,000-$1,000,000 Kostenlos 0.250%
$1,000,000- Kostenlos 0.125%
TradeStation-Kosten
Nicht handelsbezogene Kosten
Kosten für das Konto Nein
Kosten der Nichterwerbstätigkeit Ja
Kosten der Kaution $0
Rücknahmekosten $0

Kontoeröffnung

TradeStation ist ein US-Broker, aber Kunden aus der ganzen Welt können ein Konto eröffnen. Bedenken Sie, dass Sie als Nicht-US-Kunde Zugang zu weniger Produkten, Kontotypen und Gebührenstrukturen haben (z. B. kommissionsfreier Handel).

Es gibt keine endgültige Liste der zugelassenen Länder, aber sofern Sie nicht Bürger eines Landes sind, das normalerweise von den Finanzmärkten ausgeschlossen ist, wie z. B. Nordkorea oder Sudan, werden Sie höchstwahrscheinlich ein Konto bei TradeStation eröffnen können.

  • Schnell
  • Vollständig online
  • Leicht zu bedienen
  • Nur USD-Konto (außer Sie handeln mit Futures)

Kontoarten

Bei TradeStationkönnen Sie aus einer breiten Palette von Kontotypenwählen .

Handelbare Produkte

  • Ein Aktienkonto ermöglicht Ihnen den Zugang zu Aktien, ETFs, Anleihen, Fonds und Optionen
  • Ein Terminkonto ermöglicht Ihnen den Zugang zu Termingeschäften
  • Ein Futures-Options-Konto ermöglicht den Zugang zu Futures-Optionen
  • Mit einem Kryptokonto können Sie mit Kryptowährungen handeln

Eigentumsverhältnisse und Besteuerung

  • Individuell - im Besitz einer einzelnen Person
  • Gemeinsam - im Besitz von mehreren Kunden
  • IRA - individuelles Rentenkonto (nur für US-Kunden)
  • Entität - wenn der Eigentümer eine Wirtschaftseinheit ist
  • Custodial - für Minderjährige (18 bis 21 Jahre); ein Erwachsener muss das Konto verwalten

Hebelwirkung

  • Cash-Konto - es gibt eine Mindesteinlage von $1; Handel auf Marge ist nicht möglich
  • Margin-Konto - Mindesteinlage $2.000; Handel auf Marge ist erlaubt

Wie Sie auf Ihr Konto zugreifen können

Konto einrichten

Wählen Sie den Kontotyp. Sie können auch einen persönlichen Kontoverwalter wählen.

Persönliche Informationen

Geben Sie persönliche Informationen ein, wie Ihre Adresse oder Ihr Geburtsdatum.

Informationen zur Beschäftigung

Fügen Sie Angaben zu Ihrem Beschäftigungsstatus und Ihrem Arbeitgeber hinzu.

Finanzen und Erfahrung

Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen zu Ihrer Handelserfahrung. Außerdem müssen Sie Ihr Jahreseinkommen und Ihr Nettovermögen berechnen.

Überprüfung

Überprüfen Sie Ihre Identität und Adresse. Als Identitätsnachweis akzeptiert TradeStation einen Führerschein, Reisepass oder Personalausweis. Als Adressnachweis können Sie eine Stromrechnung oder einen Kontoauszug hochladen.

TradeStation Kontoeröffnung erfolgt vollständig online und ist einfach zu bedienen. Aus regulatorischen Gründen können US-Broker Ihr Konto nicht sofort eröffnen. Dennoch ist die Kontoeröffnung bei TradeStation eine der schnellsten unter den US-Brokern. In der Regel dauert es 1-2 Werktage, bis Ihr Konto genehmigt wird.

Einzahlung und Abhebung

TradeStation erhebt keine Gebühren für die Einzahlung. Auf der anderen Seite können Sie nur Banküberweisung verwenden. Dies ist ein bisschen ein Nachteil, obwohl recht häufig mit US-Broker.

Wenn Sie aus den USA kommen, können Sie auch ACH oder Schecks verwenden. Wenn Sie ein Aktienkonto haben, können Sie außerdem einen Automated Account Transfer (ACAT) einrichten einrichten, um Bargeld und Wertpapiere elektronisch von einem Konto bei einem anderen Finanzinstitut zu übertragen.

Banküberweisungen für US-Kunden werden in der Regel innerhalb eines Tages abgewickelt, aber für Nicht-US-Kunden kann dies bis zu 15 Werktage dauern. Wir haben es getestet und als Nicht-US-Kunden haben wir 4 Werktage gebraucht.

Sie können nur Geld aus Quellen einzahlen, die auf Ihren Namen lauten.

Die ACH-Abhebung bei TradeStation ist kostenlos. Eine Abhebung per Überweisung kostet jedoch 35 $ für Nicht-US-Kunden und 25 $ für US-Kunden.

Geldabhebungen können auf die gleiche Weise wie Einzahlungen erfolgen, d. h. für Nicht-US-Bürger nur per Überweisung und für US-Bürger per ACH, Überweisung oder Scheck.

Wir haben die Abhebung per Banküberweisung getestet und sie dauerte 1 Arbeitstag.

Sie können nur Geld auf Konten abheben, die auf Ihren Namen lauten. Außerdem können sowohl Einzahlungen als auch Abhebungen mit Kryptowährungen vorgenommen werden.

Handelsplattform

Web-Handelsplattform

TradeStation hat seine Web-Handelsplattform im Jahr 2018 neu gestaltet. Sie hat ein gutes Design und eine gute Benutzeroberfläche, die sowohl Anfängern als auch Profis ein komfortables Handelserlebnis bietet.

Die Web-Handelsplattform ist nur in englischer Sprache verfügbar.

TradeStation bietet die Möglichkeit, eine sicherere Anmeldung in zwei Schritten einzurichten.

Wir empfehlen die Verwendung dieser Funktion für mehr Sicherheit. Um sie zu aktivieren, müssen Sie die Symantec VIP Access Mobile App herunterladen.

Die Suchfunktion von TradeStation funktioniert gut, aber ironischerweise ist die Suchfunktion selbst zunächst nicht leicht zu finden. Anstelle eines herkömmlichen "Lupen"-Suchfelds können Sie unter der Registerkarte "Angebote" nach Produkten suchen.

Sie können auch Ihre Kontoperformance und die von Ihnen gezahlten Gebühren über das Kundenzentrum überprüfen. Hier können Sie Ihre Performance auf der Registerkarte "Konto" verfolgen, auf der Ihre Gewinn-/Verlusthistorie und die von Ihnen gezahlten Gebühren übersichtlich dargestellt sind.

Außerdem können Sie über das Kundenzentrum Ihre Kontoperformance und die von Ihnen gezahlten Gebühren überprüfen.

Mobile Handelsplattform

Die mobile Handelsplattform TradeStation ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte verfügbar. Und sie ist nur auf Englisch verfügbar.

Sie hat sehr ähnliche Funktionen wie die Webplattform, so dass wir uns hier nur auf die Unterschiede konzentrieren werden.

Die mobile Handelsplattform von TradeStation ist einfach zu bedienenund übersichtlich gestaltet.

TradeStation bietet sichere Anmeldefunktionen. Sie können sich mit einer zweistufigen Authentifizierung anmelden und dann eine biometrische Verifizierung einrichten.

Die Suchfunktionen auf der mobilen Plattform sind akzeptabel. Sie können durch Eingabe des gewünschten Symbols suchen, aber Sie können nicht nach Anlagetypen filtern. Sie können dieselben Auftragsarten und Auftragsbedingungen wie auf der Web-Handelsplattform verwenden.

Anders als auf der Web-Plattform können Sie auf der mobilen Plattform von TradeStation Kurswarnungen einstellen.

Desktop-Handelsplattform

Die Desktop-Handelsplattform von TradeStation ist so fortschrittlich und hat so viele Funktionen, dass selbst ein separater Bericht nicht alle abdecken könnte. Dennoch haben wir versucht, eine umfassende Zusammenfassung zu geben.

Zum Zeitpunkt unserer Überprüfung war die Desktop-Plattform nur für Windows und nur in englischer Sprache verfügbar.

Die Desktop-Plattform von TradeStation ist nicht einfach zu bedienen und hat ein veraltetes Aussehen. Wenn Sie ein fortgeschrittener und erfahrener Trader sind, ist die Plattform für Sie geeignet. Wenn Sie jedoch ein Anfänger oder ein langfristiger Investor sind, werden Sie Schwierigkeiten haben, viele der Funktionen zu verstehen.

Die Plattform ist gut anpassbar. Sie können auch aus vordefinierten Arbeitsbereichen wählen, ähnlich wie bei einem Daytrader oder einem Futures-Händler.

Ähnlich wie bei der Web-Handelsplattform können Sie eine sicherere Anmeldung in zwei Schritten einrichten. Die Suchfunktion ist schwierig zu bedienen, da jede Registerkarte ihre eigene Suchfunktion hat.

Auf der Desktop-Handelsplattform können Sie Kurswarnungen und Orderbenachrichtigungen einrichten. Allerdings konnten wir aufgrund der Komplexität der Plattform nicht herausfinden, wie man das macht.

Märkte und Produkte

Märkte

Länder

Währungen

Aktien und ETFs

Bei TradeStation können Sie an den größten US-Börsen handeln, wie der NYSE oder NASDAQ. An Nicht-US-Börsen können Sie nicht handeln. 

Sie können an US-Börsen gehandelte ETFs erwerben, auch wenn Sie ein europäischer Kunde sind. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit, die die meisten europäischen Broker nicht bieten.

 

Anleihen

Bei TradeStation können Sie Anleihen nur über das Telefon handeln; sie sind auf keiner der Online-Plattformen verfügbar.

Mittel

Die Fondsabdeckung von TradeStation liegt im mittleren Bereich. Sie umfasst jedoch die größten Namen wie BlackRock oder Vanguard.

 

Futures

TradeStation ermöglicht Ihnen den Zugang zu den größten US-Terminmärkten, wie CBOT oder ICEUS.

Im Vergleich zu seinen Konkurrenten hat TradeStation eine größere Auswahl an Futures als tastyworks, liegt aber hinter Interactive Brokers, das Märkte in der ganzen Welt abdeckt.

Krypto's

Ab Juni 2020 hat TradeStation den Krypto-Handel eingeführt. Sie können aus mehr Kryptos wählen als bei Interactive Brokers oder tastyworks.

 

Optionen

Die Anzahl der bei Saxo verfügbaren Optionen ist groß. Sie können an großen Börsen wie der CBOE oder Euronext handeln, aber auch an weniger bekannten Börsen wie der SEHK.

 

Sie können Optionen auf Aktien, Devisen und Kontrakte handeln

 

Forschung

Ideen für den Handel

TradeStation bietet Handelsideen, allerdings nur auf der Desktop-Plattform. Hier finden Sie Empfehlungen zu jeder Anlageklasse, die von den TradeStation-Mitarbeitern verfasst wurden.

Grundlegende Daten

TradeStation bietet sehr detaillierte Fundamentaldaten, die von Yahoo bereitgestellt werden. Sie sind jedoch nur auf der Desktop-Handelsplattform verfügbar.

Sie finden eine Vielzahl von Daten, von Ertragskennzahlen bis hin zu Jahresabschlüssen.

Charting

TradeStation bietet ein Standard-Charting.

News-Feed

TradeStation bietet unter einen qualitativ hochwertigen Nachrichten-Feed. Er ist auf der öffentlichen TradeStation-Website unter der Rubrik "Market Insights" sowie auf den Handelsplattformen zu finden.

Bei Market Insights sind die Nachrichten nach Produkten und Sektoren kategorisiert. Auf den Handelsplattformen können Sie Nachrichten nach bestimmten Kriterien filtern und auch nach einem Symbol für einen Vermögenswert suchen.

Andere Forschungsinstrumente

Sie können auf eine breite Palette von Research-Add-ons von TradeStation und externen Entwicklernzugreifen , die auf der Desktop-Plattform verfügbar sind. Einige davon sind kostenlos, aber viele sind nur gegen eine kostspielige Abonnementgebühr erhältlich.

Kundenbetreuung

Der Kundensupport ist nur auf Englisch verfügbar.

Der telefonische Support von TradeStation ist akzeptabel, da er in den meisten Fällen schnelle und nützliche Antworten gibt.

TradeStation hat auch eine Live-Chat-Funktion. Die Wartezeiten können etwas lang sein, aber wir haben während unseres Tests relevante Antworten erhalten.

Die Qualität des E-Mail-Supports war akzeptabel, da wir innerhalb von 1-2 Werktagen Antworten erhielten, aber die Relevanz der Antworten war nicht immer die beste.

Auch vermisst die 24/7-Verfügbarkeit.

 

Bildung

Unter TradeStationkönnen Sie sich mit den folgenden Funktionen weiterbilden:

  • Demo/Simulation Konto
  • Tutorial-Videos zur Plattform
  • Allgemeine Lehrvideos
  • Webinare
  • Hochwertige pädagogische Artikel
  • Broschüren
  • Live-Veranstaltungen

Sie können ein Demokonto einrichten, um zu lernen, wie die Plattform funktioniert. Wir glauben, dass dies der beste Weg ist, um zu lernen, wie die TradeStation-Handelsplattform funktioniert. Allerdings können nur diejenigen, die über ein finanziertes Konto verfügen, dieses nutzen.

Es gibt zwei Seiten, auf denen Sie die folgenden Bildungsinstrumente finden können:

  • TradeStation Universität
  • Abschnitt "Bildung" unter der Registerkarte "Markteinblicke".

In der TradeStation University können Sie sich ein Plattform-Tutorial und Lehrvideos ansehen. Sie können nach Stichwörtern suchen oder Elemente nach Ihrem Erfahrungsstand filtern.

Unter dieser Registerkarte finden Sie auch einige geplante Live-Events, die allerdings hauptsächlich in den USA verfügbar sind.

Sicherheit

TradeStation wird von erstklassigen US-Aufsichtsbehörden beaufsichtigt, und die Muttergesellschaft ist öffentlich zugänglich, was die Transparenz fördert. Ein Schutz gegen negative Salden ist jedoch nicht vorgesehen.

TradeStation wickelt alle Kunden über ab, eine einzige US-amerikanische Rechtsperson.

Dies ist wichtig, weil Sie durch den US-Anlegerschutzbetrag, genannt SIPC, abgedeckt sind. Allerdings kommen nur Aktienkonten für diese Regelung in Frage.

Der SIPC-Anlegerschutz sichert Sie gegen den Verlust von Bargeld und Wertpapieren ab, falls der Broker in Konkurs geht. Die Obergrenze des SIPC-Schutzes liegt bei 500.000 $, einschließlich einer Obergrenze von 250.000 $ für Bargeld. Ein Nicht-US-Bürger mit TradeStation wird von der SIPC genauso behandelt wie ein US-Bürger, wenn etwas schief geht. Diese Beträge sind wesentlich höher als das, was die meisten europäischen Anlegerschutzsysteme bieten.

Allerdings sind nicht alle Anlagen durch die SIPC abgesichert. Im Allgemeinen deckt die SIPC Schuldverschreibungen, Aktien, Anleihen, Anteile von Investmentfonds und anderen Investmentgesellschaften sowie andere eingetragene Wertpapiere ab.

 

TradeStation deckt keine Instrumente wie nicht registrierte Investmentverträge, nicht registrierte Kommanditgesellschaften, feste Rentenverträge, Währungen und Beteiligungen an Gold, Silber oder anderen Warenterminkontrakten oder Warenoptionen ab.

Nachteilig ist, dass TradeStation keinen Schutz gegen negative Salden bietet.

TradeStation wurde 1982 gegründet. Je länger die Erfolgsbilanz eines Brokers ist, desto mehr haben wir den Beweis, dass er frühere Finanzkrisen erfolgreich überstanden hat.

Außerdem gehört TradeStation zur Monex Group, einem japanischen Online-Broker. Er ist einer der größten Online-Broker in Japan und an der Tokioter Börse notiert. Das ist ein gutes Zeichen, denn börsennotierte Unternehmen sind transparenter und unterliegen einer strengeren Kontrolle als private Einrichtungen.

Die Vorlage von Jahresabschlüssen und die Regulierung durch die SEC und FINRA sind allesamt gute Indizien für den Schutz von TradeStation.

 

  • Die Mehrheit der Kunden gehört zu einer hochrangigen Finanzaufsichtsbehörde
  • Hohes Niveau des Anlegerschutzes
  • Finanzinformationen sind öffentlich zugänglich
  • Muttergesellschaft ist an einer Börse notiert
  • Kein Schutz bei negativem Saldo
  • Besitzt keine Banklizenz

Unterm Strich

TradeStation ist ein hervorragender US-Broker.

Die Web- und Mobilplattformen sind sehr einfach zu bedienen mit vielen Funktionen. Außerdem bietet sie niedrige Kosten für den Aktien- und ETF-Handel. Darüber hinaus sind die Schulungsmaterialien von TradeStation gut gestaltet und von hoher Qualität.

Allerdings sind die Ein- und Auszahlungsfunktionen von nicht sehr benutzerfreundlich, da Sie nur Banküberweisungen verwenden können. Es gibt keinen Forex-Handel, und der Kundensupport ist verbesserungswürdig.

Sie können TradeStation gerne ausprobieren, wenn Sie den Handel auf den US-Märkten bevorzugen. Wir empfehlen es für Buy-and-Hold-Investoren, die zumindest über ein gewisses Maß an Erfahrung verfügen.